Der Klang

 

Für die Auswahl des Holzes lasse ich mir viel Zeit. In meinem eigenen Holzbestand liegt das Holz mindestens 20 – 30 Jahre: eine entscheidende Voraussetzung für einen guten Klang. Um selbst höchsten Klangansprüchen gerecht zu werden, setze ich meine Gitarren aus mehreren Holzarten zusammen. Boden und Zargen sind meist aus Palisander oder Ahorn, die Decke aus Fichte oder Ceder.
Die Fachzeitschrift „Stereo“ schrieb in einer CD Besprechung (Reinhold Westerheide, Valseana) begeistert über die dort verwendete Wannenmacher-Konzertgitarre : „ Klaviermusikhörer werden sich beim Klang dieser Gitarre an einen Steinway-Flügel erinnert fühlen: mächtiges Grundtonfundament, in den oberen Lagen rauchig-zart und trotzdem kraftvoll. Das Instrument klingt wohl temperiert ohne jegliche Ausreißer.“

 

Hier einige Klangbeispiele von 
                                 „Wannenmacher“-Gitarren:
 

 

Die Musikstücke sind auf einer  Konzertgitarre

Ceder - Palisander eingespielt

 

· Reinhold Westerheide

 

- Saite an Saite - Ludger Wannenmacher | Buddestra├če 9 | D-33602 Bielefeld
Fon 05 21.17 03 51 | www.gitarren-wannenmacher.de

up
down
gitarrenbauer